„Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.“ – Marie Curie

In den Hitlisten der psychischen Krankheiten steht Angst meist ganz oben. Der Artikel gibt einen ersten Überblick über die Vielschichtigkeit dieses Phänomens, wenn Angst zur anhaltenden Belastung wird. Ein Fakt dabei ist, dass sie selten von alleine verschwindet, bei frühzeitiger Behandlung aber gut heilbar ist.

Lernt man seine Angst erst einmal kennen und gibt ihr ihren Platz, dann muss sie sich diesen nicht mehr überfallartig erkämpften. Und die Angst vor der Angst kann schwinden…

https://www.therapie.de/psyche/info/index/diagnose/angst/artikel/

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Beiträge:

Darmsache
News

Darm-Sache

Flugzeuge oder Schmetterlinge im Bauch, schwer Verdauliches oder Durch-fall, fragen Sie Ihr Bauchgefühl! Das weiß es nämlich schon. Der Artikel gibt einen ersten Eindruck, was

Atmen
News

Atmen

Vom Anfang bis zum Ende atmen wir. Die Bedeutung des Atmens ist in vielen Kulturen quer über die Geschichte erkannt und betont worden. So heißt

Versöhnung
News

Versöhnung…

…hat ein bisschen etwas davon, die Unschuld des Kindes zurückzugewinnen.   https://www.ursachewirkung.at/wohlfuehlen/2361-streiten-verzeihen-versoehnen

Enough
News

Keine Macht der Kränkung

Stephen Hawking warnte die Menschheit, dass für ein Überleben die Fähigkeit der Empathie notwendig wäre. Bleibt zu hoffen, dass wir uns dahingehend entwickeln… und wir

Alleinsein
News

Einsamkeit versus Alleinsein

Das eine ist ein ungewolltes Gefühl von Getrenntsein, das auch in Mitten von Menschen auftreten kann. Das andere ist ein erholsamer Zustand mit sich selbst.